Jetzt sieht man sie wieder überall in Windberg, die Bürgerschützen, die die Strassen schmücken, Fähnchen-Reihen aufhängen, Burgen bauen, Trommelgroschen sammeln…

Bestimmt kommen sie auch zu Ihnen. Empfangen Sie sie bitte freundlich. Natürlich feiern sie IHR Fest, manchmal laut, manchmal deftig aber immer herzlich. Und sie versuchen auch, alle Windberger mitzunehmen: Die Bewohner des Altenheims, denen sie am Kirmes-Montag einen Besuch abstatten, die Patienten und Mitarbeiter des Bethesda-Krankenhauses, wo der Schützenzug am Samstag Halt macht, die Kinder, die sich über einen Kirmesmarkt an der Kirche freuen und an der großen Festparade teilnehmen dürfen, die Senioren des Stadtteils, für die am Freitag im Zelt der Seniorennachmittag statt findet und alle Bürger, und zwar mit  Festparaden, einem gemütlichen Biergarten im Herzen Windbergs und Zeltveranstaltungen mit viel Musik und Stimmung.

Fühlen Sie sich eigeladen: Schützen Heil

Generalprobe in Venn

SCHÜTZEN !   AAACHTUNG !

Eine Woche, bevor der Spaß bei uns losgeht, haben wir die Möglichkeit, uns als Gäste beim Venner Schützenfest warm zu laufen. Und die wollen wir nutzen! Für die St.Brigitta Bruderschaft beginnt der kommende Sonntag, 21.7.19, mit einem Frühstück bei unserem Reiter-Oberst Hotte, wohnhaft in Venn 😉 auf halbem Wege zum Antreten also, das an der Venner Kirche sein wird. Danach ist um

9.00 h Festhochamt

10.00 h Musikparade

10.30 h Große Festparade

RÜHRT EUCH …

Windberg lädt ein …

Da gibt es unter anderem:

An der Johanneskirche

  • ab 12.00 h – Mittags-Imbiss
  • 14.00 h & 15.15 h- “Zartbitter” -Männergesang
  • 14.45 h – Ausstellung: “Geschichte der Siedlung Windberg”

An St.Anna

  • ab 12.00 h – Kirchenführung
  • 16.00 h Big Band auf der großen Bühne
  • 17.30 h – Männergesangverein Melodia
  • 18.00 h – Hephata Band
  • 20.00 h – Band Hardware
  • Kinderprogramm Torwand, Minigolf, Tanzen, Schminken, …
  • Catering

Altenheim Windberg

  • ab 14.00 h – Kaffee & Waffeln
  • Reha-Verein  mit Hilfsmittelausstellung Sicherheitstraining Fahrradwerksteatt

Kleingärtnerverein Marienburgerstrasse & Großheide

  • Tag der offenen Gartenpforte 11.00 – 15.00 h

Annaschule

  • Trödelmarkt 11.00 – 15.00 h

Vitusschule

  • Schulfest 11.00 – 15.00 h

Wasserturm

  • Geöffnet 11.00 – 13.00 h

Der BSV ist bei diesem Fest gleich zwei Mal vertreten: Der Verein stellt sich mit einem Pavillon auf der Kirchwiese vor und versucht, allen Wildbergern nicht nur das Schützenfest sondern auch die zahlreichen Ganzjahres-Aktivitäten und sein Engagement für unseren Stadtteil näher zu bringen. Die  Jungschützen beteiligen sich am Kinder-Unterhaltungs-Programm und werden nebenbei natürlich Ausschau nach Schützennachwuchs halten.

Da dreh wir ja am Rad …

Es gibt was Neues in Windberg und zwar am Wasserturm:

Eine Leihfahrrad-Station von “Nextbike” . Da kann man per Handy-App ein Fahrrad für 2€ die Stunde mieten und es an zahlreichen anderen Stationen in Mönchengladbach (knapp 30) wieder abparken. Neben der Station am Wasserturm gibt es in unserer Nähe noch eine am Bethesda, am Santanderplatz und in der City Aachenerstrasse Ecke Sandradstrasse. Und bevor ihr euch auf die Suche begebt: Am Nordpark gibt es leider keine. Trotzdem eine gute Sache und wir sind gespannt auf die ersten Rückmeldungen.

 

Mehr gibt es hier

Es war einmal in Windberg…

Es gibt AB SOFORT eine neue Hintergrundseite bei Schwaatlapp. Ihr findet sie im Menü oben und sie heißt   “Es war einmal in Windberg…”.

Wir begeben uns dort auf Zeitreise. Was dabei heraus kommt, ist keine chronologische Aufzählung von historischen Fakten, sondern auf der Reise macht Schwaatlapp überall da kurz Halt, wo es interessante Infos, Bilder oder Geschichten gibt, die wir aus verschiedensten Quellen zusammen getragen haben.

Wie auch beim “BIlderbuch Windberg”, das Ihr ebenfalls im Menü findet, lohnt es sich, immer wieder mal reinzuschauen, denn beide Hintergrundseiten werden  ergänzt und aktualisiert.

Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir für “Es war einmal in Windberg…”, aber auch für das “Bilderbuch Windberg” oder die Bildergalerie (vor 1985) von unseren Lesern und Fans Fotos, Infos und Anregungen bekämen.

Unsere Mailadresse:    schwaatlapp@gmx.de

.

.

Insider – Outsider

Heute verläuft einen FRONT mitten durch Windberg und auch drumherum!

Die Santander-Marathon-Front. Straßensperre und Ordnungshüter sorgen dafür, dass diese Front nicht durchbrochen wird und niemand unerlaubt heraus oder herein kommt. So gruselig sah es im letzten Jahr an der Strecke aus, als der Marathon dann wegen Unwetter ausgefallen ist.

Es gibt zwar eine Einfahrt in den inneren Kreis, aber wenn man heute nachmittag von der Kärntnerstrasse mit dem Auto zum Wasserturm möchte muss man über Großheide, Viersenerstrasse, Schürenweg, Kaldenkirchenerstrasse, Hohenzollernstrasse, Waldhausererstrasse, Metzenweg und Lindenstrasse fahren (oder zu Fuß gehen 🙂 )

Dafür habe wir dann aber Marathon-Fete in Windberg-City:

Die Läufer kommen über Vennerstrasse, Annakirchstrasse auf die Lindenstrasse, umrunden die Kirche in großen Bogen und laufen dann über die Annakirchstrasse wieder raus aus Windberg. An der Alten Ulme ist ein offizieller Marathon-Quickspot mit Musik (lieber wäre uns, die Ulme könnte sich entschließen, mal wieder Kirmes-Quickspot zu werden). Geworben wir dafür mit folgenden warmen Worten:

“Das Herz eines jeden Mönchengladbachers geht wohl auf, wenn er hört, dass rund um die die Alte Ulme der nächste Platz zum Feiern und Anfeuern ist. Ein Quickspot direkt vor dem urigen Kult-Restaurant im kleinen und sehr feinen Windberg – das steigert doch die Vorfreude!

Ihr habt noch nie eine Salatschüssel, eine Pizza oder eines der zur Jahreszeit passenden Tagesgerichte dort gegessen? Oder ein Bierchen mit Willi an der Theke getrunken? Dann auf zur Alten Ulme an der Venner Straße 2, hier gibt es am 3. Juni nicht nur reichlich zu essen und zu trinken, sondern auch noch Musik und Ambiente der 50er und 60er Jahre, denn das ist das Thema dieses Quickspots.

Thomas Dohr und DJ DANYELL werden Euch mitnehmen auf eine musikalische Reise der Extraklasse. Die beiden Spezialisten werden Euch an diesem Quickspot richtig einheizen.

Die Läufer haben auf Höhe der Alten Ulme einen kräftezehrenden Anstieg hinter sich gebracht und können jeden Jubel und jeden Applaus unbedingt gebrauchen.”

.

Die Marathonläufer werden 4 Mal durch Windberg laufen müssen, da die Strecke 10,5 km lang ist. Die meisten Läufer beschränken sich allerdings auf einen Halbmarathon oder 10 km-Lauf und wir sehen sie daher nicht so oft. Gestarteten wird um 16.30 Uhr. Wir sind gespannt !!

Waldhausen-Bier-Windberg

Windberg und Waldhausen – das ist ja sonne Geschichte für sich. Es gibt ja schon lange Tendenzen, zwei grundverschiedene, historisch gewachsene und rivalisierende Stadtteilen, schleichend zusammen zu legen. Das fing in den 70-er Jahren mit der Zusammenlegung der beiden Fußballvereine an, wobei das Sportgelände ja genau zwischen den beiden Stadtteilen liegt , so dass keiner sich über den Tisch gezogen fühlen konnte. In den vergangenen Jahren haben die Waldhausener dann allerdings einige Tiefschläge einstecken müssen. Bei der Zusammenlegung der Gemeinden wurde die Windberger Kirche ausgeguckt, während man im Waldhausener Pendant jetzt Kletterkurse belegen kann. Eine Grundschule in Waldhausen wurde geschlossen, die andere zur Zweigstelle der GGS Windberg gemacht. Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass die Stadtsparkasse in Waldhausen schließen wird; zeitgleich wurde die Windberger Filiale aufwendig renoviert und zur Vorzeige-Zweigstelle ausgebaut. Da möchte man kein Waldhausener sein!

Jetzt gibt es aber etwas, um das wir die Waldhausener glühend beneiden! Die Waateser habe jetzt eine BRAUEREI ! Und die heißt nicht nur so, da wird richtig gebraut. Bis dato war die Hensen Brauerei eine, mal mehr, mal weniger gute Kneipe, die aus lokal-historischen Gründen den Namen “Brauerei” führte und auf Bierflaschen eines anderen Herstellers die Hensen-Etiketten klebte. Das war auch ganz nett, aber gefuscht. Jetzt gibt es 4 Sorten in Waates gebrautes Bier. Pils und Alt haben bereits die interne St.Brigitta-Bier-Verköstigungs-Probe mit drei Sternchen bestanden. 

Liebe Waldhausener, wir sind ja genauso wenig scharf darauf, mit Euch in einen Pott geworfen zu werden, wie Ihr, aber wenn Ihr schon unsere Kirche und unsere Sparkasse benutzt, dann könntet Ihr uns doch bestimmt ein bisschen von Eurer Brauerei abgeben 😉 !

Windberger Borussen

Die Windberger Borussen waren mal wieder “on tour”, dabei auch 85% STB-Schützen. Mit einem heldenhaften Freiwilligen, der den Mietwagen fuhr, einem Kofferraum voller Flüssignahrung und guter Laune fuhren sie im Regen in Gladbach ab, kamen im Sonnenschein in Frankfurt an, wurden dort von einem ortsansässigen Borussenfan unter die Fittiche genommen und (fast) zum Äppelwoi bekehrt 😉 . Schade, dass sie nur 1 Punkt mit nach Hause gebracht haben. Die Tour hätte mindestens 3 Punkte verdient!!

Ein paar Fotos gibt es hier