“Nicht-Kirmes”

Was soll man schreiben zu einer Kirmes, die nicht stattgefunden hat? Wir haben ein bisschen gefeiert, ein bisschen getrauert. Wir haben uns nicht getraut, den eng gesteckten Corona-Rahmen voll auszuschöpfen. Aber all das haben wir wenigstens zusammen getan.

Natürlich hat Schwaatlapp auch wieder Fotos gemacht. Aber da man auch denen nicht ansieht, dass sie in einem erlaubten Rahmen und unter Einhaltung aller Regeln aufgenommen wurden, bleiben sie zum großen Teil unveröffentlicht.

*******

*******

Unsere Corona-Jungkönigin heißt in diesem Jahr Finja und und Kinderkönigin Luisa

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

******

Als weit sichtbares Zeichen, dass die Schützen stilvoll “Nicht-Kirmes” feiern können, wurde am Freitag auf dem Kirchplatz ohne Vorankündigung und Publikum der Mai gesetzt. Auf ungewöhnlichem Weg hat Schwaatlapp dieses Ereignis trotzdem besucht:

Heute, 22.Juli 2020….

….würden wir unsere Königsburg aufbauen:

 

Wo? Da wir  keinen Gruppen-“Corona”-König ausschießen konnten, könne wir auch nicht sagen, wo sie gestanden HÄTTE …

Immerhin hat unsere große Majestät es sich nehmen lassen, auf Großheide eine kleine Königsburg aufzubauen

Dann trinken wir unser heutiges Bier doch auf den Corona-König Marcel

.

Heute, 19.Juli 2020

… wäre Schützenfest in Venn

Es war immer  stressig, eine Woche vor der eigenen Kirmes als Gäste in Venn mit zu gehen, aber es war auch ein “warm Laufen”, ein “den Mund wässrig machen”, eine Generalprobe. Wir vermissen es. Und hier die traurigste Schützen unserer Kompanie :

Ein Link nach Venn mit einer “Überraschung” ……und ein Bier auf gute Nachbarschaft

 

Unser „Marschplan“ …

Lang hat´s  gedauert, bis wir wussten, was wir dürfen. Viel ist es nicht, aber das bisschen werden wir in vollen Zügen genießen. So sieht der St.Brigitta-„Marschplan“ aus, wenn man ihn denn so nennen kann:

Freitag: 

  • 16.30 h Antreten bei Major Oli
  • 18.00 h Ausschwärmen und wieder Treffen bei Martins´
  • Dort gemütlicher Abend unter Einhaltung aller Kontakt- und Abstandsregeln
  • Ermittlung des Corona-Königs der St.Brigitta-Bruderschaft. Wie? Überraschung! Nur so viel: geschossen wird nicht.

Samstag:

  • 14.00 h Kindervogelschuß bei Oberst Hotte
  • Die großen Schützen müssen draußen bleiben und sich anderweitig beschäftigen bis…
  • 16.30 h Treffen der Kompanie und der Kinder bei Martins´
  • Krönung des Kinderkönigs und gemeinsames Abendessen unter Einhaltung aller Kontakt- und Abstandsregeln

Sonntag:

  • 11.30 h Teilnahme am Festgottesdienst in Uniform

.

 

Waates

Da fährt man nichtsahnend durch Waldhausen und stößt auf diese kleine, wehmütig daher kommende  “Kirmesinsel” auf der Waldhausenerstraße:

Klar! Dieses Wochenende wäre Kirmes in Waates!

Wir legen ein “Gedenkminütchen” für euch ein …

Wärm Beer …

Wir kennen alle nix von Bier ! Tatsache ! Bier darf man nicht einfach trinken, man muss sich erst mal damit auseinandersetzten. Jawoll! Und wenn man das macht, dann trinkt man sein Bier bei einer Tempertatur von 13°C . Der Kenner karamellisiert mal kurz den Zucker in seinem Bier mit einer 600°C heißen Stahlkugel, mit der man durch das Bier rührt. Das gibt dann Ananasgeschmack.
Das alles kann man hier vom Experten lernen …

(klick)

…und wir haben vor allem gelernt, mit wem wir KEIN Bier trinken werden (als hätten wir das nicht schon vorher gewusst).
Wärm Beer, i-jitt ! Unsere „Lecker-Temperatur“  liegt eher so 7°C. Und warum sollte unser Bier nach Ananas schmecken? Wenn es nach lecker Bier schmeckt, reicht uns das doch vollkommen, oder?