Die „Sandkulle“

Wer bis ungefähr Ende der 80-ern in Windberg groß geworden ist, erinnert sich mit Sicherheit an die Sandkulle. Im Winter konnten die Kinder an zwei Stellen so richtig Schlitten fahren: 1. am Spielplatz hinter dem Gesundheitsamt. Der Weg runter nach Waldhausen an den Kleingärten entlang bis zur Eselswiese war klasse, aber wegen der Enge schwer zu erklimmen, sehr beliebt und daher schnell vermatscht. Und dann gab es noch 2. die Sandkulle an der Marktfeldstraße. Vorne gab es eine hübsche breite Abfahrt, auf der auch die Jüngeren ihren Spaß hatten, aber der eigentliche Reiz lag in der hinteren Strecke: über kleine Pfade, am Sportplatz-Zaun entlang, durch die Büsche kam man auf ein verwildertes Gelände. Dort versteckt lag die „Todesabfahrt“, natürlich nur für die Großen und Mutigen! Da kam man schwer rauf, schnell runter und ist manches Mal auf dem Allerwertesten gelandet. Auch im Sommer war das ein Abenteuerland für die Kinder, in dem man Höhlen bauen konnte, wo Pflaumen und Apfelbäume herrenlos auf Pflücker warteten, ganz zu schweigen von den zahlreichen Brombeeren. Irgendwann wurde dann auf dem leeren Grundstück an der Marktfeldstraße gebaut, der Weg hoch in die Sandkulle bepflanzt und mit einem Zaun versehen. Das Gelände dahinter gibt es aber noch und es ist ein Stück Natur mitten in Windberg. Jetzt im Frühjahr sieht es dort so aus und man kann sich unschwer vorstellten, was für ein Urwald das im Sommer sein wird:

Virusalarm !!!

Liebe Windberger Schützen ! Der BSV-Vorstand hat sich aus gegebenem Anlass entschlossen, dass Pokalkegeln, das am kommenden Freitag stattfinden sollte bis auf Weiteres zu verschieben. Wir hoffen darauf, dass “Corona” bald  Vergangenheit ist, wir das Kegeln nachholen können und unser Lieblingsvirus wieder in Aktion tritt:

das  KIRMES – VIRUS

Wenn die Kugel rollt…

… dann ist März und die Windberger Schützensaison beginnt …

… mit dem traditionellen Pokalkegeln.

 

Wann?    >>>    Freitag, 20.März, 19.00 Uhr

Wo?    >>>   Gaststätte Makis

Wer?   >>>    Alle Kompanien des BSV

Und was noch?   >>>     Das STB-Orgateam trifft sich um 18.00 Uhr

Alte Neuigkeiten

Wer war es wohl, der 1966 diese Zeitungsartikel ausgeschnitten und in einem Schuhkarton verstaut hat? Wir wissen es nicht, aber zwei Generationen später sind sie wieder ans Licht gekommen und wir finden Sie spannend :

 

Aller guten Dinge sind ….

Unser Baby-Boom geht weiter:

Wir begrüßen das neueste Mitglied unserer Zwergen-Schützen-Gruppe

gratulieren Tim, Angie, den großen Schwestern Amira und Clara zum neuen Familienmitglied und wünschen alles Gute !

Here are the results of…

… Jahreshauptversammlung:

• Es hat leichte Änderungen in unser Kompanie-Vorstand gegeben und der sieht jetzt folgendermaßen aus
o Vorsitzender: Thorsten Greff
o Kassierer: Oliver Küppers
o Hauptmann: Frank Cus
o Fähnrich: Lukas Dülpers
o Spieß: Andre Theißen
• Der Termin für unseren Gruppenvogelschuß ist der 20.Juni, wie gehabt im Kleingarten Metzenweg
• Wir haben eine neuen „Aufnahme- und Beitragsordnung“ für unsere Kompanie verabschiedet, um der stetig wachsenden Mitgliederzahl gerecht zu werden
• Als neues Mitglied konnten wir Gerd begrüßen: HERZLICH WILLKOMMEN !
• Den Erfahrungen des letzten Jahres geschuldet, haben wir einen neuen Versammlungs-Rhythmus beschlossen. Neben der Jahreshauptversammlung im Februar gibt es ab sofort Pflichtversammlungen an den ersten Freitagen in den Monaten April, Mai, Juni, Juli und November
• Am 20.März steht das Pokalkegeln des BSV an. Die Organisation und Kegelteam stehen. Ein Jugend-Team werden wir nicht stellen können, da ein Teil unsere Jungs und Mädels erwachsen geworden ist. Vielleicht gibt es ja noch die Möglichkeit, ein kompanieübergreifendes Junior-Team zu finden
• Kleines, nettes Detail am Rande: zum ersten Mal seit über 30 Jahren gab es bei einer STB-Veranstaltung mehr Alt- als Pils-Trinker  🙂

Kompanie Achtung!

Am kommenden Freitag um 19.00 Uhr findet in der Gaststätte Martin´s unsere

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

statt. Das ist eine Pflichtveranstaltung für alle Kompaniemitglieder und solche, die es werden wollen 😉

Doppelter Volltreffer !

Da fängt das Jahr ja prächtig an:

Mama, Papa und drei große Schwestern freuen sich über

Die Beiden sind ein bisschen früh dran, aber bis Kirmes sind sie fit ,

St.Brigitta freut sich mit Anke, Robert, Finja, Luisa und Mia über den Familien- und Kompaniezuwachs !