Siebenschläfer

Zweck-Optimismus hat uns veranlasst, uns am Siebenschläfertag im Kleingarten für eine kleine Arbeits-Session zu verabreden.

DSCF0446 Genutzt hat es wenig.

DSCF0443

Die Arbeit ist zwar getan, aber wenn dieses Wetter, wie die Bauernregel besagt, sieben Wochen anhalten soll, dann Prost-Mahlzeit !

Ein kleines Hintertürchen hat Schwaatlapp für dieses Kirmes-Wetter-Dilemma noch gefunden:

“Auf Grund der gregorianischen Kalenderreform ist aber genau genommen gar nicht der 27. Juni, sondern vermutlich erst der 7. Juli der Stichtag für die Siebenschläferregel: Papst Gregor XIII ließ im Jahr 1582 zur Korrektur des bis dahin gültigen Julianischen Kalenders von einem Tag auf den anderen zehn Kalendertage überspringen, so dass auf den 4. Oktober, nicht der 5., sondern direkt der 15. Oktober folgte. Daher müssten eigentlich auch die meisten Bauernregeln bis zu zehn Tage nach hinten geschoben werden.”

.

Ist doch logisch, oder? Wir hoffen also auf den 7.Juli. Da finden wir bestimmt wieder was zu tun ;-).

NICHT VERGESSEN:  STB-VOLLVERSAMMLUNG  AM  KOMMENDEN  FREITAG BEI  MARTINS´ , 19.00 h  ANTRETEN !

 

Grillen im Regen

Das Königsgespann hatte Grilldienst beim Pfarrfest.

IMG-20160618-WA0013Ohne Urlauber Tobi, dafür mit Ritterin Lena wurde um 16.00 Uhr der Grill angefeuert. Lukas übernahm das Kommando am Rost und machte an dieser Stelle unserem abwesenden Grillmaster vom Dienst (Tobi) echte Konkurrenz.

Ein kleines Weilchen später sah das Grillteam dann so aus

IMG-20160618-WA0018

Man sieht, wir hatten Spaß bei der Sache und trotz stundenlangem Dauerregen habe wir nicht nur  jut jejrillt  sondern auch  jut Jeld  in die Pfarrfest-Kasse gebracht.

Ein Extra-Dankeschön der Pfarrfest-Orga-Truppe ging an unsere Aufbauhelfer, die im Vorlauf des Pfarrfestes geholfen hatten, Zelte und Buden aufzubauen.

Noch 40 Tage bis Kirmes….

So hatten wir uns das vorgestellt: Alle da, Wetter, Laune, Essen gut, nette Gäste und ein paar Überraschungen. Die erste Überraschung hatte die Kompanie für das Königsgespann: Es gab neue Polos für die ganze Truppe:

DSCF0316

Die zweite Überraschung hatte Bärbel  für die Truppe und da im Spezielle für die Fahne: Für die gab es einen Fahnennagel, der auch direkt vor Ort angebracht wurde

DSCF0402

DSCF0312

Unsere Damen hatte gut zu tun. Eine Königsburg braucht viele Röschen 🙂

DSCF0289

Wir hatte viele liebe Gäste: unsere passiven Mitglieder waren in beachtlicher Zahl da, sowie Happe mit Familie und Lena, bei denen wir uns so für das unvergessliche “Mai holen” bedankten.

Auch unser Nachwuchs hatte seinen Spaß

Bild8

Johanna war Beste im Dosen-Werfen und wurde “Kinderkönigin” der St.Brigitta-Bruderschaft. Kevin holte sich den Titel “Bester Jungschütze 2016”.

Auf die Ermittlung des Gruppenkönigs verzichtetet wir in diesem Jahr, um uns ganz auf unser BSV-Königsjahr 2016 konzentrieren zu können. Dafür gab es für die “Grossen” ein Preisschießen. Dabei stellten sich die eigens hergestellten Holzvögel als sehr widerstandsfähig heraus und wir mussten mehrmals die Spielregeln ändern, damit wir alle Preise unter die Leute bringen konnten.

Die St.Brigitta-Bruderschaft hatte einen tollen Tag und wir hoffen sehr, dass in den kommenden Wochen noch viele davon folgen……

Mehr Bilder gibt es hier

www-clipart-kiste-de_013