Waates

Vorab ein kleines DANKESCHÖN des Königshauses für einen lustigen Abend zusammen mit den Schützenkameraden der Reserve. Wir gratulieren Gruppenkönig Anthony, der so ganz ohne Königskette in diesem Jahr auch etwas nackt ausgesehen hätte.

Bild1

Ein langes Schützenwochenende liegt hinter uns. Es begann etwas mühsam bereits am Donnerstag. Als eher weltlich orientierter Verein haben wir uns selbstverständlich vor der diesjährigen Pflicht zur Teilnahme an der Fronleichnamsprozession nicht gedrückt – wir waren mit 7 Leuten vor Ort in Venn –  aber, wie oben gesagt, wir hatten unsere Mühe, der überlangen, etwas aus der Zeit gefallenen Veranstaltung etwas abzugewinnen.

Um so eher fühlten wir uns dann bei den Schützenkameraden aus Waldhausen zu Hause, zumal uns diese mit Musik in Windberg City abholen kamen. Die BSV-Abordnung reiht sich nach dem Festgottesdienst, der in unserer Kirche St.Anna stattfand, in den Schützenzug ein und dann ging es – dr Bersch erav no´m Waates – zur Parade.

DSCF0236

Obwohl der es eine Unwetterwarnung gab, blieb es freundlich bis trocken, so dass cirka 40 Windberger Schützen das Auswärtsspiel genießen konnten.

DSCF0275

Was uns em Waates aufgefallen ist:

  • Die Königsburg mit blauen Röschen: auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig, aber da die Königskompanie eine Marinezug ist, passte es dann doch wieder.
  • Die Begrüßung von Präsident H.-G. Ginster im Programmheft der Prunkfeierlichkeiten:  “Liebe Waldhausener und Windberger Mitbürger, ….” 🙂
  • Eine fantastische Reiterei
  • Zwei Mädels im Schülerprinzen-Gespann: wo bleiben die, wenn sie erwachsen sind?
  • Der Königsempfang mit Show-Einlage: der Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Nord, Herbert Pauls, sorgter als Hauptmann von Köpenick für viel Gelächter.
  • Ein Klompenball ohne Ball: die Klompenfrauen spielen in Waldhausen kaum eine Rolle und getanzt wird bei diesem Ball auch nicht. Schade, eigentlich.
  • Zapfenstreich im Zelt: anders aber es hat was.

Es ist total spannend, wenn man mal etwa hautnäher erlebt, wie andere Vereine Schützenfest feiern, was sie anders machen oder gar nicht. Es gibt viele neue Ideen und Eindrücke. Und es ist schön, wenn man danach noch mit Überzeugung sagen kann: “De Wenkberjer Kermes es et schönste von dr Welt”

Mehr Bilder gibt es hier:www-clipart-kiste-de_013

Da simmer dabei, dat iss prima…

plakat16

…und zwar trifft sich die St.Brigitta Bruderschaft am Samstag, 28.Mai um 14.00 h zur Versammlung.Um 16.00h ist dann BSV-Treff bei Makis zum Vorglühen für die Parade in Waldhausen.Für unser Königstrio ist das Wochenende noch etwas ausgedehnter: Es fängt am Donnerstag mit der Fronleichnamsprozession an und endet am Sonntag mit einem Empfang und der Parade in Waldhausen. Ein echtes Training für die eigene Kirmes…

Der Mai ist gekommen…

Aber nicht einfach so von selber, sondern aus dem Hardter Wald nach Windberg und mit massiver Unterstützung von Happe, 2 Trecker-Crews und der Königskompanie & Freunde. Hier die Bildergeschichte dazu:

DSCF0121

Treffpunkt Kirche…

DSCF0124

DSCF0138

Treckerfahrt durch Windberg, Venn (mit Proviantaufnahme), Hardt, …

DSCF0145

Maibaum finden…

DSCF0148 DSCF0154Maibaum schleppen…DSCF0156

Maibaum verladen…

DSCF0161

Picknick machen…

DSCF0184

Maibaum transportieren…

DSCF0186

Maibaum deponieren !

Vielen Dank von der Königskompanie an Happe und Helfer für einen tollen Vormittag!

Gruß und Kuss

DSCF0177f

Erstes Warmlaufen erfolgreich…

Kompanie zum Warmlaufen angetreten:

IMG-20160508-WA0001

Die Schützenkameraden aus Hardt hatten “Windberger Wetter” 🙂 , Jungschütze Kevin spielte in der Hardter Blasmusik für uns auf, ….

Bild1

…. die St.Nikolaus Kirche hat eine Hintertüre und so fühlten wir uns direkt wohl “op de Haad” !

Ein klein bisschen Lampenfieber gab es schon bei unserem Königsgespann, denn es war ja das erste Mal, dass die Drei in der Reihe standen und die Parade abnahmen.

IMG-20160508-WA0013Ritter Lukas, in normale Schützenleben Fähnrich, hatte außerdem etwas Sorge um “seine” Fahne, die sich allerdings als vollkommen unbegründet erwies: sowohl die Brigitta-Fahne als auch die des BSV waren in guten Händen

IMG-20160508-WA0034

Für mehr Fotos

www-clipart-kiste-de_016

Als nächster Kompanie-Termin steht am kommenden Samstag das MAIHOLEN an, Treff um 10.15 h, St.Anna !!

Bezirkskönigsehrenabend….

Ja, so eine Veranstaltung gibt es und geladen sind alle Königsgespanne und Vorsitzenden der Bruderschaften und Schützenvereine des Bezirksverbandes. Das Event fand im Nordpark in den Räumlichkeiten der GEM statt und wir erlebten einen sehr romantischen Sonnenuntergang hinter den aufgereihten Müllwagen. Es gab reichlich gesponserte Getränke und Essen, einen Herrn Thoren in Plauderlaune (hat er die irgendwann mal nicht?) und neckische Spielchen für ausgewählte Majestäten. Der Königs-Kollege aus Waldhausen musste zum Beispiel Torwandschießen.

Und da isser: der Bezirkskönig Christoph Korsten20160504_214404

Er ist zwar Lürriper Schützenkönig aber innen drin eindeutig noch Windberger! So zog es ihn an diesem Abend auch immer wieder an unsere Tisch. Unser BSV-Major Sascha war in Zivil als Vertreter der Presse vor Ort und vergrößerte natürlich die Windberger Runde.

20160504_214439Die Königin war  auch da, aber wenn man einem Presse-(Haupt-)mann die Fotos machen lässt, kommt das dabei raus 🙂

Das Wochenende wird Hardt …

Für die Königskompanie 2016 geht am Wochenende die Schützenfestsaison los!

Uniformen raus, Männer, es geht nach Hardt!

DSCF6767

Dort waren wir in den vergangenen Jahren ja durchaus öfter am Start und wissen, dass es eher ein gemütliches Warmlaufen wird. Ein Grund mehr, in Kompaniestärke anzutreten, denn wir müssen nicht nur unsere eigen Fahne hoch halten sondern auch die des BSV !

Antreten ist am Sonntag, 8.Mai um 8.00 h im Hardter Festzelt.

Hier das FESTSPROGRAMM der St.Nikolaus-Bruderschaft Hardt