Big Fete

Mit einer “Big Fete” verabschiedete sich unsere Alina aus dem Jungschützendasein.

Wie sie in ihrer Einladung geschrieben hat : Jetzt darf sie alles machen, was sie sowieso schon seit Jahren machte 🙂

Wir sagen vielen Dank für die Einladung und alles Gute zum

Geburtstag.

Zapfenstreich

Das Stadtschützenfest war unser “Kirmes-Zapfenstreich” 2019.

Unser frisch getrauter Neu-König  Marcel Spieker ließ die Tribüne sausen und es sich nicht nehmen, mit dem gemeinen Fußvolk durch die Stadt zu paradieren  .

Die magische Zahl von 50 teilnehmenden Schützen hat der BSV in diesem Jahr leider nicht ganz erreicht. Eigentlich unverständlich, denn wir hatten Super-Wetter, gute Laune, kaltes Bier … was braucht der Schütze noch mehr??

Wir stellen und ja in jedem Jahr die Frage: Was haben die Bruderschaften verbrochen, die in der Marschordung des Stadtschützenfestes hinter dem Bürgerschützenverein laufen müssen? In diesem Jahr haben wir es herausgefunden: die St.Josef Bruderschaft Geistenbeck hat es gewagt, ihren eigenen Musikzug mitzubringen. Dafür wurden sie von Startplatz 19 ganz ans Ende degradiert. Das muss man nicht verstehen. Ohne die zweifellos leicht holländisch gefärbten Töne von hinten, hätten wir ganz ohne Musik marschieren müssen. Einen Schützengruß nach Geistenbeck   .

St.Brigitta war mit 5 großen und 5 kleinen Schützen nicht bärenstark, aber im Gegensatz zu den anderen BSV-Kompanien noch ziemlich gut vertreten.

St.Brigitta hat Versammlung am nächsten Freitag, 6.9.19, ab 19.00 h bei Martins´.