Absage ….

Fußballturnier

Vor 2 Jahren veranstalteten wir unser erstes Feld-Fußballturnier und obwohl wir uns damals etwas mehr Resonanz versprochen hatten, hat es uns so viel Spaß gemacht, dass wir es in diesem Jahr unter leicht veränderten und verbesserten Voraussetzungen wiederholen wollten. Also haben wir geplant, reserviert, eingeladen,…

Luftraus

… aber dann leider nur 2 Zusagen erhalten.Es fällt uns wirklich schwer, aber da wir keine halben Sachen machen wollen, sagen wir  hiermit unser Fußballturnier ab.

(Erneuter Versuch irgendwann nicht ausgeschlossen …..)

Immer mehr der St-Brigitta-Schützen müssen an Ostern früh aufstehen und sind dann in geheimer Mission im eigenen Garten unterwegs:

Wenn man eigenen Nachwuchs hat, ist man nicht nur Vater, sondern u.a. auch Osterhase! Ausschlafen ade!

ani003

Trotzdem oder gerade deshalb wünscht Schwaatlapp der ganzen Kompanie, Familien, Freunden und Schwaatlapp-Fans

Bild2

 

 

_________________________________________

Im letzten Jahr war er noch beim Königsempfang zugegen und jetzt ist er nicht mehr da:

Heute erreichte uns die Nachricht, dass Winfried Schrömgens, Inhaber des “Haus Baues” in dieser Woche verstorben ist. Mit seinem Namen verbinden sich unzählige wunderschöne Erinnerungen an Schützenfeste und Vogelschüsse mit all den dazugehörigen Veranstaltungen und Highlights.

Obwohl wir mittlerweile weiter gegangen sind, möchten wir diese Erlebnisse nicht missen.

Winfried Schrömgens hat einen wichtigen Platz in der Geschichte des Bürgerschützenvereins und wir werden ihn nicht vergessen.

_______________________________________________________________________

Scheiden tut weh …

Am heutigen Freitag hat die St.Brigitta-Bruderschaft turnusmäßig Versammlung. So weit nichts besonderes.

Allerdings ist es die letzte Versammlung im A70, bevor auch diese Windberger Kneipe endgültig dicht macht.

Da werden wir ein bisschen wehmütig. Das A70 war von Ausstattung und Räumlichkeiten bestimmt keine 3-Sterne-Kneipe. Dafür hatte es aber 3-Sterne-Wirtsleute, Charme, einen Schrank, in dem man zur Not verschwinden konnte und das beste Kirmesfrühstück der Welt.

Kirmes Montag 20123 003

Der Hinterhof war nicht nur Kirmes-Biergarten sondern bei Zeiten auch Bauhof ….

Fähnchen hängen 2012 010

… und Sandra und Tommy waren hier und da für Überraschungsbesuche gut !

Kirmes Montag 2012 222Wir werden also gleich traurig unsere Bilder und Trophäen von den Wänden abhängen und uns auf die Suche nach einer neuen Bleibe machen :-(.

Wir entschuldigen uns für all den Ussel, den wir im Laufe der Jahre bei Euch veranstaltet haben (und das war nicht wenig).

Vielen Dank an Sandra und Tommy für durchgemachte Nächte, geschmierte Brötchen, ungezählte Liter Red-Red, gute Laune, mit einem Wort: für Eure Gastfreundschaft!

Macht et joot!

(… und laßt Euch Kirmes bei uns sehen!)