Unsere Kirmes 2013

.

SAMSTAG

.

Bei gefühlte 50° C im Schatten hatten wir erst einmal Antreten beim Spieß bei einem gut gekühlten Bierchen. Nach einem heftigen Regenguß war es dann nur noch 35° C und die Hälfte der Truppe konnte halbwegs trockenen Fusses zum Königsempfang aufbrechen. Dort sind wir immer sehr stark vertreten, denn neben der zweiköpfigen Kompanieabordnung haben wir ja auch noch ein bisschen Reiterei und ein bisschen Presseabteilung dabei. Unser Königsgeschenk, eine Mangnettafel mit Windberger Motiven kam gut an.

Kirmes Samstag 2013 025 (9)

Beim Antreten im Zelt wurde dann schon das erste Mal “Marscherleichterung” beschlossen. Uniformen, Säbel und Fahne blieben bis zur Parade zuhause …

Kirmes Samstag 2013 058

…bei der wohlvedienten Rast im A 70 wurden wir zu “Schattenparkern” …

Kirmes Samstag 2013 060

…aber zur Parade wurde natürlich wieder aufgerüstet.

Kirmes Samstag 2013 075

Den Temperaturen zum Trotz legten wir sportliche Höchstleistungen hin. Ich sagen hier nur: “Aus dem Stand Parade marsch….”

Beim Zapfenstreich hatten wir dann eine Premiun-Platz um die, nett gesagt, klöschtigen Diskussionen unseres Oberst mit der Musik mitzubekommen, wer von den Zügen denn jetzt den Zapfenstreich spielen muss oder nicht spielen darf (?). Nach 10 Minuten hatte man sich aber vorübergehend geeinigt und unseren Gästen wurde dann doch noch ein stimmungsvoller Tagesabschluss geboten.

Bei Königsehrenabend im Zelt gab es in diesem Jahr Königsorden  für unseren Kompaniekönig Thorsten und für Generalmajor Tobias in seiner Eigenschaft als Mitglied der Reiterei.

Und dann gibt es noch dieses Foto:

Kirmes Samstag 2013 112

Das ist die durchaus attraktive und wohlgeformte Rückansicht unserer Mädels. Da diese aber nicht jeder wahrzunehmen und  zu würdigen weiß, habe sie sie extra markiert :-). Das ist ein Hingucker, oder?

.

mehr Bilder von Samstag (klick).

.

SONNTAG

.


Der Sonntag begann für uns mit einem grandiosen Frühstück im A 70, das allerdings die Wenigsten von uns zu schätzen wußten. Man schiebt es dann immer ganz gerne auf den Backfisch vom Vortag, aber da waren wohl auch noch ein paar andere Zutaten im Spiel.

Bei kühleren Temperaturen gab es nach dem überschaubaren Morgenmarsch den ökumenischen Gottesdienst, in dem sich der Pfarrer nach zwei Jahren “Bierpredigt” in diesem Jahr die Uniformen zum Thema gemacht hatte. Schön!

Zur Parade waren alle wieder fit.

IMG_1975

Ganz erfreulich war unsere kleine Nachwuchstruppe. Luke war alle Tage komplett und mit Feuereifer dabei. Ina schnupperte bei der Parade mal ein wenig Schützenluft und unsere beiden Bollerwagen-Babys waren der Hammer: beide schon seit der Geburt Mitglieder im BSV haben sie ihren Kirmes-Tauglichkeit beeindruckend unter Beweis gestellt.

Bollerwagen_2

.

Am Nachmittag gelang uns eine kleine Sensation, nämlich ein anständiges Gruppenfoto.

Kirmes Sonntag 2013 022

.

Der stimmungsvolle Königsball am Abend fand seinen unerwarteten Höhepunkt in der doppelten Verleihung der St-Anna-Medaille an diese beiden verdienten Schützen

Kirmes Sonntag 2013 092

Einen Glückwunsch von uns an Markus und Horst. Die stehn Euch wirklich gut!

.

Und dann noch eine Richtigstellung: König Uli kann tanzen!

Kirmes Sonntag 2013 046

Diese Haltung, dieser Hüftschwung, diese Taktgefühl. Einfach königlich!

.

mehr Bilder von Sonntag (klick)..

.

.

MONTAG


.

Was soll  Schwaatlapp zu diesem Kirmes-Montag sagen? Es HAGELTE Highlights!

Highlight Nr.1

13 (in Worten : DREIZEHN) Mann beim Antreten am Montag Morgen. Zwei Gäste waren nicht mehr dabei, zwei Schützen fehlten wegen verpeilter Urlaubsplanung und trotzdem waren wir so stark wie seit Menschengedenken nicht mehr!

Highlight Nr 2

Ein Frühstück mit anschließendem Antreten, dass jeder Comedy-Show locker Konkurrenz hätte machen können. Werft einen Blick in die Bildergalerie.

Bei Lütterforst hat man unseren Stammplatz, den wir eigentlich wegen unseres morgendlichen Frischluft-Bedarfs (und dem kurzen Weg zum Klo) dauergebucht haben, jetzt zur  Raucherecke degradiert. Das macht zwar schlechte Luft, hat allerdings einen sehr “kommunikativen” Nebeneffekt. Jeder kommt mal vorbei, raucht sich eine  und hält ein Klönchen mit uns …

Highlight Nr 3 + 4 + 5

Freitag Abend spät war Thorsten als passives Mitglied dem Wickrather Tambourcorps beigetreten. Samstag Abend hatte in Tambourmajor Zimbo zum Premium-Mitglied befördert und Montag war er dann auf einmal selber Tambourmajor. In die Uniform muss er allerdings noch reinwachsen.

Kirmes Montag 20123 034

Außerdem wurde Spieß Oli ebenfalls von der Musik rekrutiert…

Kirmes Montag 20123 035

… und was beide bei Lütterforst noch nicht wußten: Sie durften bis in die Siedlung marschieren und dort die Klompenfrauen abholen, während wir uns mit unseren  Neu-Schützen im XXL-Format prächtig amüsierten.


Kirmes Montag 20123 020 m

.

Irgendwann im Laufe des Klompenballs verlor Lukas eine halbe Hose….

Kirmes Montag 20123 117

….die sich aber an unerwarteteer Stelle wieder fand, …

Kirmes Montag 20123 109

… und die Papis gingen auf die Kirmes.

Kirmes Montag 20123 114

.

Dann kamen unsere Mädels und damit die Klompenprämierung. Wir waren als Titelverteidiger ins Rennen gegangen und die Damen hatten sich echt Mühe gegeben!

Kirmes Montag 20123 128

Mit Hemd, Zylinder und Gehstock auf dem einen und einem Blumehorn auf dem anderen Klompen waren sie Uli und der Königskompanie gewidmet. Und der König kann nicht nur tanzen, er hat auch einen guten Geschmack!

Highlight Nr.6

WIR HABEN WIEDER GEWONNEN!

Sieger der Klompenprämierung 2013 ist die ST.Brigitta Bruderschaft!

Glückwunsch Mädels!

Kirmes Montag 20123 163

Kirmes Montag 20123 165

.

Der letzte Akt dieser Kirmes war dann nicht so erfreulich, aber dafür sehr stimmumgsvoll: Bongo gab bekannt, dass es seine letzte Kirmes als Geschäftsführer gewesen ist. Da wurde noch manch ein Tränchen produziert. Sehen wir es doch positiv: Im nächsten Jahr ist Bongo wieder “Schütze Arsch” und kann so richtig die Sau rauslassen …

.


Mehr Bilder von Montag (Klick)

.

.

Und zum Abschluß noch der Kirmes-Hit 2013

www-clipart-kiste-de_050

klick

.

Versprochen ist versprochen …..

Schwaatlapp hat an Kirmes-Sonntag um 23 Uhr “Driet in de Pief”  eigentlich viel lustigeres, spannenderes, sinn- und stimmungsvolleres zu tun, als online unterwegs zu sein, aber versprochen ist versprochen!! Hier ist sie also, die Gewinnliste der Kirmes-Verlosung 2013

imagesCAWD969L

Sch…ß drauf! Kirmes ist nur einmal im Jahr!

(KLICK auf das Bild)

.

Montag oder Dienstag hört Ihr dann mal wieder von mir.

Und bis dahin gilt unser Motto: “Freud jeht vör e nö Hemp”

.

.

Biwak

Nachdem wir noch ein paar kleine Restarbeiten an unserer (kleine) Burg erledigt hatten  …

vor Kirmes Do 007

…mussten wir nur zwei Mal um die Ecke gehen, um Ulis (große) Burg in Augenschein zu nehmen…

vor Kirmes Do 020

vor Kirmes Do 022

…und beim Biwak das eine oder andere Bierchen im stylischen Retro-Ambiente des Brünker-Anwesens auf sein Wohl zu trinken.

vor Kirmes Do 011

Mehr Bilder gibt es in der

BILDERGALERIE

.

.

STB-Königsabend

Unser König Thorsten ist kurz vor Kirmes umgezogen und zwar von Windberg City nach …… VENN!

Also mussten wir uns aufs Rädchen schwingen und zum Feiern ins benachbarte Ausland.

vor Kirmes Mi 003

Da allerdings war es dann richtig gemütlich …

vor Kirmes Mi 025

vor Kirmes Mi 026

..und Thorsten hatte seinen Spaß an uns 🙂

vor Kirmes Mi 028

Mehr Bilder?

www-clipart-kiste-de_013

Kirmes steht vor der Tür ….

… und das merkt man daran, …

Vor Kirmes 013

Vor Kirmes 034

(Zitat:”Unser König ist als Kind in den Zaubertrank gefallen”)
.

…dass beim Senioren-Nachmittag mal wieder mehr freiwillige Helfer als Senioren anwesend waren.

.

Vor Kirmes 040

Vor Kirmes 039

(Hups, kein Gewitter, falscher Bildmodus)

…dass es beim Wasserturmfest trotz Venner Kirmes und Telekom-Cup rappelvoll war.

.

Vor Kirmes 063

… dass die Königsburg Formen annimmt.

.

Vor Kirmes 051

Vor Kirmes 057

Vor Kirmes 059

Vor Kirmes 069

… dass unsere Fähnchen hängen!

Auf einen Kirmes-Fan und direkten Nachbarn wird Uli allerdings verzichten müsse:

Vor Kirmes 065

Wir fragen und ernsthaft, wo er wohl geblieben ist. Wir hatten fest mit seiner Unterstützung gerechnet.

.

.

Dieses schmucke Teil hat Schwaatlapp aus der Mottenkiste rausgekramt und wäre es nach uns gegangen, hätte es da auch bleiben können. Der Vorstand hat aber beschlossen, weil die Zeiten hart und die Finanzen knapp sind, dass die Schützen (oder alternativ deren Damen) bei den Attraktionen unseres Schützenfestes diese Fähnchen wieder unter die Zuschauer bringen müssen.

Fähnchen

Da die Dinger bereits bestellt und bedruckt sind, wird es wohl in diesem Jahr so sein.

www-clipart-kiste-de_063

Allerdings wären wir gerne vorher dazu befragt worden und hätten bei der Suche nach Alternativen geholfen. Man kann nur hoffen, dass die uns gewogenen Windberger neben dem Trommelgroschen und den Losen nun auch noch 2 €uro für das Fähnchen zu zahlen bereit sind …….

.

Kirmes-Count-Down: Noch 6 Tage

.

Marschordnung

Unsere “Glücksfee”, Hauptmann Steve, hat zugeschlagen:

Viel Musik ist ja eigentlich schön. Aber wenn man auf Kirmes beim Marschieren “viel” Musik hat, nämlich von vorn und von hinten, dann ist das garnicht gut. Das macht Ohresausen und Knoten in die Beine. Beim Auslosen der Marschordnung zog Steve die Startnummer 7, und die ist nun mal mittendrin in ersten Block, 4 Kompanien davor und 5 dahinter.

1. Generalität des BSV
2. TC Lürrip + Blasmusik Nettetal
3. BSV Fahnengruppe
4. Sieglunger Jonges
5. Alt Siedlunger Jonges
6. SG Wasserturm
7. St. Brigitta Bruderschaft
8. Lindenkompanie
9. Marine Offiziers Zug
10. Kompanie Mühle
11. Gut Schöpp
12. Frauengruppe
13. TC Wickrath + Blasmusik Willich
14. Alt Cremershof (Königskompanie)
15. Ulmenkompanie
16. Kompanie Endstation
17. Jägergruppe S.-G.
18. Kompanie Steinberg
19. Kompanie Reserve

Wird schon gehn 🙂

Kirmes Montag 2012 001

Kirmes-Count-Down: noch 10 Tag !