Kegeln : Premiere gelungen !

.

Das war ja ein ganz neues “Kegel-Feeling” am Freitag, den 16.März bei Lütterforst. Bei dieser Veranstaltung waren wir bisher im Haus Baues drängende Enge, dicke Luft, wenig Flüssigkost und einen enormen Geräuschpegel gewohnt. In der neuen Lokalität konnten wir bequem sitzen oder stehen, uns gepflegt unterhalten ohne Luftnot zu bekommen und gekegelt wurde natürlich auch noch ….

.

pokalkegeln 024

.

13 Kompanien hatten ihre Kegelteams entsandt, wobei der MOZ und die Fahnengruppe sich wieder einmal zu einer Mannschaft zusammen taten und die Mühle unter dem sportlichen Motto “Dabei sein ist alles” mit nur 4 Keglern antrat. Die Reserve als Pokalverteidiger gab vorher den ehrgeizigen Plan kund, den Pott erneut zu holen und ihn damit behalten zu dürfen. daraus sollte nichts werden …

Hier sind erst einmal die besten Einzelkegler der Kompanien

.

Bild1

.

Herzlichen Glückwunsch an Marc für diesen Überraschungssieg!

(… und für alle Lästermäuler: Ja, Marc darf schon Bier trinken)

pokalkegeln 037

.

Auch bei der Mannschaftswertung gab es einen Überraschungssieger. Wie schon im Jahre 2010 haben sie still, heimlich und konstant gut vor sich hingekegelt und waren am Ende der Veranstaltung selber ein bisschen baff, dass diese Taktik wieder funktioniert hatte. Verdiente Sieger des diesjährigen Pokalkegelns des BSV ist die Lindenkompanie !

.

pokalkegeln 047

Schwaatlapp gratuliert herzlich!

.

Hier ist das komplette Resultat des Mannschafts-Kegelns

Bild3

.

Und das Team St.Brigitta? Nach unserem 3.Platz vom Vorjahr brannten wir vor Ehrgeiz und wie das so ist, wenn man sich etwas fest vornimmt: Et hätt net jefluppt!  Wer sich 8 Puddel leistet, der kann halt keinen Blumentopf gewinnen, geschweige denn Bierfässchen oder Pokal. Aber wir können mit dem 7.Platz leben und werden nächstes Jahr wieder angreifen.

.

Für mehr Bilder HIER anklicken

.

.