Kegeln & Comedy

Am Freitag, 15. März läutete der BSV das Schützenjahr 2013 mit dem Pokalkegeln der Kompanien ein.

Wie schon seit ein paar Jahren übernahm unsere Kompanie die Ablauforganisation der Veranstaltung. Dazu hatten wir unser Auswertungstabelle deutlich aufgemotzt, so dass wir jederzeit die aktuellen Zwischenstände parat hatte und die Auswertung für jeden nachvollziehbar, einsehbar und computergestützt fälschungssicher war. Das klappte hervorragend.

Als unsere Arbeit gegen 23.00 Uhr getan war und wir die Resultate an den Vorstand übergaben, da wurde es lustig. Es wäre die erste Comedy-Show bei Schwaatlapp-TV gewesen, wenn die Kamera mitgelaufen hätte:

Flori verlangte nach einem Ausdruck der Ergebnisse, den wir nicht liefern konnten und vermisste seine Brille; darum fragte er Oli, ob er die Siegerehrung übernehmen könnte. Doch während Oli sich parat machte, fing Flori dann doch schon an, die Einzelsieger zu küren und Oli versucht, flux die Preis-Fässchen  ranzuschaffen, was vorher leider versäumt worden war. Dann warf sich ein Schütze dazwischen, der nicht einsehen wollte, warum er nicht dritter Einzelsieger war, obwohl er mehr Holz geworfen hatte, als der Dritt genannte. Ihm war trotz jahrelanger Pokalkegel-Erfahrung nie aufgegangen, dass nur die Besten einer jeden Mannschaft in diese Wertung eingingen.Unterdessen  hatte Flori trotz Nachfrage verpeilt, dass der Zweite und Dritte der Einzelwertung ein Fässchen Bier erhalten sollten und Helmut sah sich genötigt, die Fässchen über den Kopf zu stemmen und „Wer war noch mal Zweiter?“ durch die Veranstaltung zu rufen, während Bärbel in letzter Sekunde den Pokal für den Einzelsieger aus seiner Tüte wickelte und Flori von hinten in die Hand gab.  Inzwischen war aufgefallen, dass der König nicht am Platze war, der ja eigentlich die Preise übergeben sollte und während Uli noch auf dem Weg nach vorne war, taucht der General, plastiktütenschwenkend dort auf, packt eine (wunderschöne)  rote Laterne aus und meinte, diese müsse ganz zum Schluss verliehen werden, nämlich da, wo man bekanntlich den Sieger kürt. Dieser etwas sehr kurzfristige Antrag auf Änderung der Abläufe wurde gezwungenermaßen ignoriert, weil Flori den Gewinner der (wunderschönen) roten Laterne bereits aufgerufen hatte…..

Nun aber zu den wichtigen Sachen, denn gekegelt wurde ja auch.

Hier zuerst die Resultate der Einzelwertung….

es

…und der Sieger mit König und Rittern …

DSCN1075

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an NORBERT GIEBELS

von der Ulmenkompanie.

Das sind die Ergebnisse des Mannschaftskegelns

ms

Ganz herzlichen Glückwunsch an die “FaMa”, die Kegelgemeinschaft aus Fahnengruppe und Marine, die bereits 2008 den “Pott” geholt hat.

So sehn Sieger aus!

kegeln 13 012

.

Wir haben uns  vorgenommen, diese Veranstaltung von Jahr zu Jahr immer ein bisschen besser zu machen. Unsere Baustelle für das nächste Jahr: Die Siegerehrung ! Ein bisschen geordneter, ein bisschen feierlicher! Das kriegen wir hin.

4ggp7giis9

Mehr Bilder gibt es hier

.

.