Gastspiel Nr.1

Es ist immer wieder ein gutes Gefühl, wenn man im Frühjahr die Uniform aus dem Schrank holen kann, den Helm bürstet, das weiße Hemd bügelt und weiß: Schützenfest-Saison geht los! 

Unser erstes „Gastspiel“ ist immer der Nachbarschaftsbesuch in Hardt. Dort ist der BSV selten mit einer größeren Truppe vertreten, aber in diesem Jahr war es noch spärlicher als sonst. Lag es daran, dass wir uns im vergangenen Jahr etwas über die Nachbarschaft geärgert haben? Oder daran, dass Borussia parallel ein entscheidendes Heimspiel hatte?

In Hardt hatte man sich auf jeden Fall alle Mühe gegeben, uns einen schönen Nachmittag zu machen: bestes Kirmeswetter, sehr gute Verköstigung, machbarer Marschweg, eine tolle Parade – Schützenherz, was willst du mehr.

Im Jahr 2017 wurde das folgende Bild ebenfalls in Hardt geschossen:
Man sieht, aus Kindern werden nicht nur Leute sondern aus einem Jungkönigshaus auch mal ein Richtiges – siehe oben 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert