Über uns

 

Aus Alt mach Neu: Wir, die St.Brigitta-Bruderschaft, haben den Umbruch geschafft!

91-3

Wir waren in den 1980-er und 90-er Jahre ein Familienverein, der mit “Kind und Kegel” am Schützengeschehen in Windberg teilnahm und schon die Kleinsten ganz früh in das aktive Vereinsleben einbezog. Im Jahre 1991 stellte die St.Brigitta Bruderschaft das Königsgespann des BSV: König war Manfred Dülpers mit seinen Rittern Wilfried Klinken und Michael Kreuels. Mehrmals beteiligten wir uns mit spektakulären Life-Auftritten am Programm “Schützen für Schützen”, das traditionell am Kirmessonntag im Haus Baues stattfand. Unsere Damen haben lange an der Gestaltung des Klompenballes aktiv teilgenommen und auch die ”Kinder von Windberg”, die von 2000 bis 2002 Auftritte beim Klompenball hatten, wurzeln in der St.Brigitta Bruderschaft, nämlich bei unserer Bärbel Dülpers, deren Auftritt als “Rattenfänger von Windberg” im Jahr 2000 unvergessen ist. Berühmt und beliebt war unser Bollerwagen, der viele Jahre zum Schützenfest prächtig geschmückt und mit flüssigen und festen Köstlichkeiten bestückt wurde. Zum 40-jährigen Jubiläum unserer Fahne  im Jahre 1996 stifteten unsere  Damen  einen wunderschönen Fahnenwimpel mit der Aufschrift „Seid Bereit“. In Erinnerung geblieben ist die Ausrichtung des Fußball-Hallenturniers für den  Bürgerschützenverein im Jahre 1997. In dieser Zeit waren wir zweimaliger Gewinner des Tupp-Pokals und achtmaliger Gewinner des Kegelpokals des BSV. Im Jahr 2002 ist es durch unsere Initiative gelungen, dass an der Venner Strasse, am ehemaligen Standort der historischen Windberger Mühle, eine Gedenktafel an diese erinnert. Von Oktober 1996 bis Oktober 2009 brachte Manni Dülpers das monatliche Infoblatt “Schwaatlapp” heraus. Nach 13 Jahren und 165 Ausgaben entschied sich der Erfinder, Chefredakteur, Verleger, Drucker und Verteiler in einer Person, den papierenen Schwaatlapp zu Gunsten unserer Internetseite ruhen zu lassen.

Kompanie 2001

Am Anfang des Jahrtausends hatten wir leider einige Trauerfälle zu verkraften. Dazu kam, dass einige Kompaniemitglieder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv am Schützenfest teilnehmen konnten. Es sah eine Weile so aus, als würde der Verein diese schwierige Zeit nicht überstehen. Aber dann zeigte die oben erwähnte Nachwuchsarbeit Früchte: Eine kleine Gruppe von  jungen Schützen übernahm Verantwortung, entwickelte Initiative und es gelang ihnen erfreulicherweise, andere junge Leute für das Schützenwesen zu begeistern und dazu zu gewinnen.  Diese junge Truppe wurde lange Jahre unterstützt durch Manfred Dülpers, der mit seiner Erfahrung unersetzlich war. Unser Verein wird abgerundet durch unseren „Fan-Club“, das heißt, unsere passiven Mitglieder und natürlich durch unsere überaus aktiven und engagierten Damen.

img-20160724-wa0047 rr1a6076

Unsere Nachwuchsabteilung wächst unaufhörlich. Sechs Jungschützen und dreizehn Mini-Schützen sind Mitglieder unserer Kompanie und des BSV.

Wir beteiligen  uns  an der Vorstandsarbeit des Gesamtvereins dadurch, dass wir in Person Lukas Dülpers und Thorsten Greff (BSV Website und Face-book-Profil) zurzeit für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnen. Wir organisieren seit fast 10 Jahren das BSV-Kegelturnier und konnten dieses im Jahre 2017 nach 15 Jahren Pause auch wieder  gewinnen! Mit dem Pokalerfolg beim BSV-Tuppen im selben Jahr erreichten wir nach 21 Jahren wieder das “Double”, den Gewinn beider BSV-Trophäen in einem Jahr.

Im Jahr 2012 veranstalteten wir mit großem Erfolg ein Schützen-Fußballturnier am Bergerfeld (Wiederholung nicht ausgeschlossen). Im selber Jahr gewannen unsere Damen zum ersten Mal überhaupt die Klompen-Prämierung bei Klompen-Ball und konnten diesen Titel im Jahre 2013 und 2014 verteidigen.

rr1a6097-2

„Tradition ist nicht die Bewahrung der Asche sondern die Weitergaben des Feuers“

Eine neue Generation von St.Brigitta-Schützen, groß geworden mit den alten Schützentraditionen, im wahrsten Sinnen des Wortes herein gewachsen in die Uniformen ihrer Väter und Großväter, hat das Kompanie-Ruder übernommen.

…… und unsere Pläne sind Wahrheit geworden:  Wir haben unsere junge Kompanie mit dem guten alten Namen neu etablieren, haben an Mannschaftsstärke  zulegen, das Vereinsleben aktiver gestaltet und unseren Traum wahr gemacht:

KÖNIGSKOMPANIE 2016 !!.

rr1a6118

logobsv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.