Hardt Rain

Endlich jeht et Trömmelsche widder !

Acht St.Brigitta-Schützen haben es sich nicht nehmen lassen, die Schützenfestsaison  in Hardt einzuläuten, mit der in den Vorjahren erworbenen Erwartungshaltung, wenig Zugweg, viel Bier, Sonne und Kirmesmusik zu bekommen. Zwei von diese vier Dingen waren dann aber ganz anders: Die gesammelten Gastkompanien der St.Nikolaus-Bruderschaft trafen sich in diesem Jahr am Sportplatz. Eigentlich eine gute Location mit viel Platz, Frischluft (und Bier), aber wer Hardt kennt, weiß, wie weit der Weg von dort bis zur Kirche ist. Das war also nichts mit dem kurzen Zugweg. Knapp 2 1/2 Kilometer bei, zu dem Zeitpunkt noch brütender Hitze über die endlos lange Hardter Hauptstraße zur Kirche. Kaum an der vorbei gegangen, in die nette Kneipe eingekehrt und ein paar Bier getrunken, kam der große Regen mit Blitz und Donner. Und der zog sich so hin bis kurz vor der Parade, so dass alle Uniformen leicht feucht, alle Frisuren derangiert und alle Socken nass waren. Dafür gab es zwischendurch Streuselkuchen und einen perfekt ausstaffierten Mini-Schützen, der hartnäckig darauf bestanden hatte, neongelb-blauen Flipflops zur Uniform zu tragen, sehr zum Amüsement der Parade-Zuschauer.

Unser BSV-Königsgespann war leider verhindert, wurde aber sehr würdig vertreten vom Jungkönig und seinen Rittern, während der Vorstand in diesem Jahr die Truppe verstärkte und nicht mit die Parade abnahm 👍🏻 .

Mehr Fotos gibt es hier

Op de Haad

Wir werden in dieser Schützensaison nicht drumherum kommen, ab und zu ein bisschen wehmütig auf unser Königsjahr 2016 zurück zu blicken. Im letzten Jahr war die Hardter Kirmes unser erster Probelauf.

Wir erinnern uns gerne daran und werden auch in diesem Jahr mit einer starken Abordnung dabei sein, zumal wir dort die BSV-Fahne wieder in unserer Obhut haben.

Treff ist am Sonntag, 28.Mai um 8.00 Uhr in Hardt am Sportplatz 

Einen WUNSCH haben wir an die Hardter Schützenkameraden:

KÖNNT IHR DAS…

…AUF EURER WEBSITE BITTE DRINGEND MAL ÄNDERN !!

Das ist uns im vergangenen Jahr schon unangenehm aufgefallen.

Als Kompanie mit 15 1/2 Jungschützen wissen wir eines ganz genau: ohne die Schützen-Muttis läuft nichts!

Termine koordinieren, Hemden bügeln, Schuhe putzen, Uniform abholen, Kinder wecken, Fahrdienst machen, für Verpflegung sorgen, Tränen trocknen, und so weiter, und so weiter, …

Darum wünschen wir unseren Schützen-Mamis alles Liebe zum 

Schützenfundbüro wird geschlossen

Schwaatlapp verabschiedet sich heute vom “Schützenfundbüro”, das Ihr seit 2011 in oben stehenden Menu finden konntet. Die Idee war, den Schützen eine Plattform zu bieten, verlorene oder gefundene Orden, Medaillen, Anhänger von Königsketten oder Fahnenwimpel darin einzustellen, dadurch wieder zu finden oder dem Besitzer wieder zukommen lassen zu können. Wir haben darauf gehofft, dass sich dieser Service herum spricht, und entsprechend Fundstücke oder Verluste bei uns gemeldet werden. Das war leider nicht der Fall. In all der Zeit hat es  eine erfolgreiche Vermittlung gegeben. Und darum schließen wir mit dem heutigen Tag das Fundbüro, nicht ohne die noch vorhandenen Fundsachen letztmalig vorzuzeigen:

WAS:  Anhänger Schützenkette, 7 x 5 cm, silbern, Gravur Eichenlaub und “Vereinsmeister 1982”
WANN:  2007
WO:  Schützenfest oder Vogelschuß Windberg & Großheide (Jubiläum)
Wer:  Gastkompanie

WAS:  Königsorden 2008, Windberg&Großheide, Gravur “König Sascha – Ritter Wolfgang – Ritter Christopf”
WANN:  2010
WO:  Schützenfest Windberg & Großheide

WAS:  Königsorden 1996, Windberg&Großheide, Gravur “König Markus – Ritter Ralf u. Eugen – 1996”
WANN: ??
WO:  Schützenfest  Windberg & Großheide