Toller Tag in Lürrip

Vom 18. bis zum 20.04. feierten unsere Freunde des „Tambourcorps Lürrip“ ihr 80-jähriges Bestehen. Beim Windberger Schützenfest sind sie seit Jahren nicht nur für gute Marschmusik bekannt, sondern auch für super Laune und jede Menge Späße. So tauschen sie beispielsweise am Montag morgen nach der berühmten Rast bei Lütterforst die Plätze mit der Reiterei und lassen unseren Generalmajor Tobias die Trommelstöcke schwingen.  Die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums begannen Freitags mit einem Empfang geladener Gäste im Lürriper Pfarrheim. Samstags folgte ein „Oldieabend“ im Festzelt an der Neuwerkerstraße. Aber den Höhepunkt hatte sich das Tambourcorps für den Sonntag aufbewahrt – ein Festumzug mit geladenen Bruderschaften, Bürgerschützenvereinen und Spielmannszügen und anschließendem musikalischem Frühschoppen im Festzelt.  Allein 113 (!) Schützen aus Windberg fanden den Weg nach Lürrip, das daraufhin spaßeshalber  in „Windberg-Ost“ umbenannt wurde. Damit stellte der BSV die größte Abordnung aller geladenen Vereine und bekam gleich 2 ganze Blöcke in der Zugordnung zugeteilt. Die stärksten Kompanien stellten die Linde, die Reserve und die Jägergruppe. Uns vertraten Hauptmann Steve und Generalmajor Tobias, später auch Fähnrich

Lukas, der zuvor allerdings noch ein Fußballspiel zu gewinnen hatte. So ergab sich letztlich ein recht amüsantes Bild. Tobias ging mit der Reiterei vorne weg, die übrigens passives Mitglied des Lürriper Tambourcorps ist, und Steve übernahm den Hauptmannsposten der Kompanie „Endstation“. Nach einem Gewaltmarsch von etwa 9 Kilometern, den wir ja ganz gut von unserem Kirmessamstag kennen, wurde im Zelt kräftig abgefeiert. Musikalische Darbietungen verschiedener Spielmannzüge sorgten für ausgelassene Stimmung. Später ging die Party, zunächst in der Lürriper Kneipe “Bohnert” und dann im “Blasenhügel”, bis in die Abendstunden weiter. Alles in allem kann man die Lürriper für den tollen Nachmittag nur loben, hat Spaß gemacht Jungs!

Versammlungsbericht 30. März ´08

TOP 1:  Fähnchen

Da unser Fähnchenbestand durch einen freundlichen Müllfahrer während der Jubiläumstage im vergangenen September deutlich dezimiert wurde, müssen wir definitiv neue Fähnchenreihen anschaffen. Die Überlegungen im BSV-Vorstand werden wohl noch andauern, deswegen haben wir entschieden 100 Meter selbst anzuschaffen. Sigrid übernimmt den Kauf.

TOP 2: Festheftbeitrag 2008

Als Kompaniebeitrag unserer Gruppe für das Festheft haben wir uns für ein Foto des Kirmesfotografen Theo Esser entschieden. Die Erlaubnis von Herrn Esser liegt vor. Die Weiterleitung zur Druckerei Moll übernimmt Manni.

TOP 3: Gruppenvogelschuss

Der diesjährige Termin dafür ist der 27. Juni. Zunächst halten wir um 16 Uhr eine Versammlung ab. Ab 17 Uhr beginnt der Aufbau des Gestells und die Frauen stoßen dazu. Die Aufgabenverteilung ist wie im letzten Jahr. Näheres dazu wird hier im Juni zu lesen sein. Um die Beschaffung eines Luftgewehres kümmert sich Lukas.

TOP 4: Uniformen und Säbel

Alle aktiven Mitglieder sind mit kompletten Uniformen ausgestattet. Notwendige Säbel sind alle vorhanden.

TOP 5: Finanzen

Alle Beiträge (bis auf einen) wurden eingezahlt. Demnach ist der Kassenstand derzeit gut.

TOP 6: Kassendienst an Kirmes

Da zu der Veranstlatung am Kirmesmontag kein Eintritt erhoben wird, entfällt der sonst übliche Kassendienst.

TOP 7: Tanz in den Mai und Pfarrfest

Die Endstation veranstaltet auch in diesem Jahr den Tanz in den Mai im Blasenhügel. Wer Lust und Freud auf Party mit  DJ “Lutz” hat ist dort herzlich willkommen. Das Pfarrfest findet 2008 vom 20.-22. Juni auf der Pfarrwiese vor der St.Anna Kirche statt. Handlungsbedarf, z.B. Bierbudendienst, besteht für uns nicht.

TOP 8: Königskette

Wir haben Überlegungen angestellt, was man an unserer Königskette verändern lassen kann, damit sie stabiler ist und fester an der Uniform anliegt. Manni hat sich im Vorfeld Gedanken gemacht und eine gute Lösung bei Gästen aus Bettrath an den Jubiläumstagen gesehen. Er wird sich mit Stempel Brands in Verbindung setzen inwieweit die Umarbeitung der Kette möglich ist.

TOP 9: Verschiedenes

– Am 20. April findet das traditionelle Königstreffen aller Könige Mönchengladbachs statt. Im Bereich des “Dicken Turms” werden von 10 bis 18 Uhr die Könige vorgestellt. Ein Besuch lohnt sich!

– Der Trommlercorps Lürrip feiert am 20. April sein 80-jähriges Bestehen und lädt auch den BSV zum Festumzug ein. Bisher sind 80 Windberger Schützen gemeldet. Aus unserer Kompanie gibt es Interessen, klar ist aber noch nicht ob wir eine Abordnung schicken werden oder nicht. Treff ist um 10.30 Uhr am Festzelt.